1194434551_kl_Kommune des Jahres1 - Stadt Langenfeld_NRW.JPGMIT gratuliert zum „Mittelstandsparadies Langenfeld“

Da konnte Bürgermeister Magnus Staehler wieder einmal zu Recht stolz sein. Am Samstag wurde “seine“ Stadt in Berlin bei der Preisverleihung der Oskar-Patzelt-Stiftung im Rahmen des Wettbewerbes „Großer Preis des Mittelstandes“ mit dem Sonderpreis „Kommune des Jahres“ ausgezeichnet. Die Langenfelder Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung mit ihrem Vorsitzenden Hans-Dieter Clauser MdL gratuliert der Verwaltung, aber auch allen Langenfelder Bürgern und Verantwortlichen, zu dieser verdienten Auszeichnung. Hier zahlen sich jahrzehntelange Kontinuität, wirtschaftliche Vernunft und Augenmaß genauso aus wie eine ausdrücklich gewollte und täglich gelebte mittelstandsfreundliche Politik. Im Ergebnis zeigt sich erneut, dass eine solche Politik allen Bürgern – und damit nicht nur den Unternehmen – dauerhaft nutzt. Der Mittelstand entzieht sich weder der sozialen Verantwortung für seine Mitarbeiter und die örtliche Kommune, noch verlagert er seine Aktivitäten aus reinen Profitgründen ins Ausland. Trotzdem ist er nach wie vor bevorzugte Zielscheibe von bürokratische Fehlentwicklungen und steuerlichen Umverteilungsphantasien vor allem auf Bundesebene. Diesen ideologisch Motivierten muss man Langenfelder Fakten entgegenhalten. Das von der Patzelt-Stiftung so betitelte „Mittelsstandsparadies Langenfeld“ sollte überall geschaffen werden.


Links zum Thema:
- Oskar-Patzelt-Stiftung

Kalendar